• Seit 2013 Associate der Kanzlei Wendelstein (seit 2019 Counsel)

  • 2011 bis 2013 Referendariat am OLG Hamburg

  • 2011 Universität Bristol, Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

  • 2009 bis 2011 Universität Hamburg (Dr. iur.), Landesgraduiertenförderung der Freien und Hansestadt Hamburg 

  • 2006 bis 2009 Universität Hamburg

  • 2003 bis 2006 Universität Bayreuth (mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung)

  • Das System des Freiheitsschutzes im Grundgesetz, Schriften zum Öffentlichen Recht vol 1198, Duncker & Humblot, 2011 (Dissertation)

  • Proportionality: A Benefit to Human Rights? Remarks on the Icon controversy, International Journal of Constitutional Law 10 (2012), S. 687-708 (mit Prof. Dr. Matthias Klatt)

  • The Constitutional Structure of Proportionality, Oxford University Press, 2012 (mit Prof. Dr. Matthias Klatt); Übersetzung ins Spanische: Klatt, M y Meister, M, La estructura constitucional del principio de proporcionalidad, Marcial Pons (im Erscheinen)

  • Verhältnismäßigkeit als universelles Verfassungsprinzip, Der Staat 51 (2012), S. 159-188 (mit Prof. Dr. Matthias Klatt); Übersetzung ins Portugiesische: A proporcionalidade como princípio constitucional universal: Tradução de Philippe Seyfarth de Souza Porto, Revista Publicum 1 (2015), S. 30-70; Übersetzung ins Estnische: Proportsionaalsus kui universaalne põhiseaduslik printsiip, in Madis Ernits; Marju Luts-Sootak, Uno Lõhmus, Lauri Mälksoo (Hrsg.), Riigiõiguse aastaraamat 2020 (Eesti Teaduste Akadeemia riigiõiguse sihtkapital 2020), S. 118–135 (übersetzt von Kaire Kliimask und Madis Ernits); Sonderdruck für das Bolivianische Verfassungsgericht: La Proporcionalidad Como Principio Constitucional Universal: Edición y publicación institucional Tribunal Constitucional Plurinacional De Bolivia, Sucre 2019 (übersetzt von Rubén Sánchez Gil)

  • Verhältnismäßigkeit als universelles Verfassungsprinzip, in: Klatt (Hrsg.), Prinzipientheorie und Theorie der Abwägung, Mohr Siebeck, 2013, S. 62-104 (mit Prof. Dr. Matthias Klatt); Übersetzung ins Spanische (erschienen als Monographie): La Proporcionalidad como Principo Constitucional Universal, Universidad Nacional Autónoma de México, 2017

  • Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Ein Strukturelement des globalen Konstitutionalismus, JuS 2014, S. 193-200 (mit Prof. Dr. Matthias Klatt); Übersetzung ins Portugiesische: A Máxima da Proporcionalidade: Um elemento estrutural do constitucionalismo global, Observatório da Jurisdição Constitucional 7 (2014), S. 23-41