v-Card
  • seit 2011 Partner der Kanzlei Wendelstein
  • 2004 bis 2010 Rechtsanwalt bei Hengeler Mueller, Frankfurt am Main und München (Senior Associate)
  • 2004 Universität Osnabrück, Promotion
  • 2001 bis 2003 Referendariat am KG Berlin
  • 1998 bis 1999 Universität Oxford, Stipendiat des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD)
  • 1995 bis 2001 Universität Osnabrück, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Die Haftungsverwirklichung in der masselosen Insolvenz der Kapitalgesellschaft, Carl Heymanns Verlag, 2006
  • Attraktivität des »Insolvenzstandorts Deutschland« steigt, Börsen-Zeitung vom 29. September 2010, S. 2 (gemeinsam mit Daniel M. Weiß)
  • Finanzielle Restrukturierung von Private Equity-Portfoliounternehmen, ZInsO 2010, 2251 ff.
  • Rezension zu Theiselmann (Hrsg.), Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, 2010, ZInsO 2011, 809 f.
  • Die doppelnützige Treuhand in der Restrukturierungspraxis, ZInsO 2011, 1369 ff.