v-Card
  • seit 2013 Notar
  • seit 2011 Partner der Kanzlei Wendelstein
  • 2005 bis 2010 Rechtsanwalt bei Hengeler Mueller, Frankfurt am Main und Düsseldorf (Senior Associate)
  • 2002 bis 2005 Universität Heidelberg, Promotion, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2001 bis 2002 Universität Cambridge (LL.M.), Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes (Bucerius-Jura-Programm)
  • 1999 bis 2001 Referendariat am OLG Karlsruhe
  • 1994 bis 1999 Universität Heidelberg, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Wechselseitige Einflüsse von GmbH- und Aktienrecht, DStR 1996, 1367 ff., 1409 ff. (mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff)
  • Grundstrukturen des Kaufvertrages, Mohr Siebeck Verlag, 2007
  • Neues zum Recht der Konzernverschmelzung und des Squeeze-out, BB 2010, 1611 ff.
  • Der Regierungsentwurf zur Änderung des Umwandlungsrechts, BB 2010, 2839 ff.
  • Das Dritte Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes: Herabsetzung der Squeeze-Out-Schwelle auf 90 % kommt, BB 2011, 1731 (mit Dr. Daniel Müller-Etienne)
  • Neue Regeln für den Open Market, WM 2011, 1594 (mit Karl T. Koenen)
  • Der Umgang mit Haftungsrisiken für Gesellschafter bei wirtschaftlicher Neugründung in der Beratungspraxis, KSzW 2013, 38
  • Immobilientransaktionen, in: Mayer-Sparenberg/Jäckle (Hrsg.), Beck'sches Handbuch Mergers & Acquisitions, 2016 (mit Philipp v. Bismarck und Dr. Daniel Kress)